Die Überarbeitung / Erweiterung des 2013 von der Europäischen Kommission publizierten Rahmenmodells zu digitalen Kompetenzen (DigComp), wurde im Mai 2017 veröffenlticht. Der DigComp ist ein europäischer Referenzrahmen und dient der Einordnung und Vergleichbarkeit der digitalen Kompetenzen des Einzelnen und der Organisation. Er bildet die Grundlage für lebenslanges Lernen und Beschäftigung in einer digitalisierten Gesellschaft.

Der Europäische Referenzrahmen für digitale Kompetenzen (European Digital Competence Framework for Citizens «DigComp») beschreibt dafür die folgenden fünf Kompetenzfelder, die in je 8 Kompetenzstufen („proficieny levels“) gegliedert sind und insgesamt 21 Kompetenzen umfassen:

  1. Mit digitalen Informationen umgehen
  2. Wirkungsvoll digital kommunizieren
  3. Digitale Inhalte erstellen
  4. Sicherheit gewährleisten
  5. Technische Probleme lösen

Das Forum hat „Digital Competence Check“ Assessment entwickelt, für welchen wir Sie gerne zur Teilnahme einladen. Bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung: digcomp@forum-did.de.

Weitere Informationen zum DigComp 2.1 finden Sie hier.

DigComp 2.1 – Aktualisierte Version des EU-Rahmenmodells zu digitalen Kompetenzen
Markiert in: